Mein Bullet Journal

Ich habe nun seit drei Jahren ein Bullet Journal und möchte das hier auch ein bisschen einbringen. Ein Bullet was???? Das Bullet Journal ist ein Kalender System-Notizbuch-To do Liste-Tagebuch-Scrapbook-Was immer ihr wollt-Buch. Ursprünglich war es nur eine Mischung aus To do Liste und Kalender. Hier könnt ihr euch das Video des Erfinders Ryder Carroll angucken und euch einen ersten Überblick verschaffen. Inzwischen gibt es so viele Varianten, dass man fast davon erschlagen wird. Aber das Schöne ist, dass jeder sein BuJo so gestalten kann, wie er/sie das möchte. Es gibt kein richtig oder falsch. Und durch die Vielfalt bekommt man auch immer neue Inspiration.

 

Das hier ist mein aktuelles Monatscover. Ich habe hierfür Distress Ink und Schablonen von Tim Holtz benutzt. Die Buchstaben habe ich, glaube ich, von Tedi.

 

 

Und das ist eine meiner Leseseiten. Das darf natürlich nicht fehlen. Ich habe alle meine angefangenen bzw, nicht angefangenen (von denen aber der erste Teil auf dem SuB liegt) aufgelistet und kann jetzt immer schön abhaken, was ich gelesen habe und welchen Teil ich als nächstes brauche.

 

Ich möchte zukünftig auch ein bisschen mehr über mein Bullet Journal berichten, da es wirklich ein tolles System ist, das in Deutschland aber noch nicht so weit verbreitet ist. Vielleicht kann ich den ein oder anderen ja damit anstecken *lach*

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.